DAV Illertissen

Touren an der Schwarzenberghütte

Wanderungen

  • Großer Daumen (2280 m) über den Engeratsgundsee, 2,5 – 3 Stunden
  • Hochvogel (2593 m) über das Prinz-Luitpold-Haus, 6 – 7 Stunden
  • Nebelhorn bzw. Edmund-Probst-Haus über das Koblat, 3 – 3,5 Stunden
  • Engeratsgundsee, Törl, Hinterstein, 4 – 5 Stunden
  • Laufbacher Eck über die Seeköpfe, 6 – 8 Stunden

Klettersteige

  • Hindelanger Klettersteig, vom Großen Daumen zum Nebelhorn oder umgekehrt, ca. 5 Stunden
  • Klettersteig Hohe Gänge, von Hinterstein über den Breitenberg zum Kleinen Daumen, Abstieg zur Schwarzenberghütte, 6 – 8 Stunden

Skitouren und Schneeschuhtouren

Die Schwarzenberghütte gilt bis Ende März als schneesicher. Es bieten sich die folgenden Touren an:

  • Großer Daumen – ca. 900 Höhenmeter
  • Kleiner Daumen – ca. 900 Höhenmeter
  • Großer Seekopf – ca. 1000 Höhenmeter
  • Schochen – ca. 1000 Höhenmeter
  • Lachenkopf – ca. 1000 Höhenmeter
  • Laufbacher Eck – ca. 1100 Höhenmeter

Ein echtes Highlight ist außerdem die Tour vom Nebelhorn über das Koblat und die Abfahrt vom Großen Daumen zur Schwarzenberghütte. Für ausdauernde Tourengeher sind der Glasfelder Kopf, der Hochvogel und auch der Große Wilde lohnende Ziele.

Engeratsgundsee

Eine ideale Familientour mit viel Abwechslung ist die Wanderung zum Engeratsgundsee.

 

Skitouren